Art SpacePythagorion

Matvey Demin

Flötist

Matvey Demin wurde 1993 in Osinniki in Russland geboren. Er erhielt seinen ersten Flötenunterricht im Alter von neun Jahren unter der Leitung seiner Großmutter Galina Bulgakova. Anschließend studierte er in Nowosibirsk mit Nadezhda Furenkova bis er 2009 seine Studien in Deutschland (Hannover und München) mit Professor Andrea Lieberknecht begann.

Matvey ist ein Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe wie dem ARD Musikwettbewerb in München (2010 Bärenreiter Urtextpreis), der Beijing Music Competition (2012), dem Kuhlau Flötenwettbewerb (1. Preis) und der International UNISA Flute and Clarinet Competition 2014 in Pretoria, Südafrika (1. Preis und 3 Sonderpreise).

Matvey war ein Soloflötist im Gustav Mahler Jugendorchester und dem Schleswig-Holstein Festival Orchester. Seit September 2014 ist er stellvertretender Soloflötist des Tonhalle-Orchesters Zürich, wo er mit Dirigenten wie Bernard Haitink, Herbert Blomstedt, Paavo Järvi, Lionel Bringuier, Franz Welser-Möst, Charles Dutoit und vielen anderen gespielt hat.