Art SpacePythagorion

Daphné Souvatzi

Mezzosopran

Daphné SOUVATZI (Mezzosopran) studierte Operngesang mit Valerie Millot und Xavier Le Marèchal am Paris Conservatoire. Gleichzeitig erhielt sie einen Bachelorabschluss mit Auszeichnung in Musik und Musikologie von der Sorbonne Universität. Daphné spricht dank ihrer griechischen Staatsangehörigkeit und ihres Besuches der European School of Luxembourg vier Sprachen. Ihre farbenreiche Stimme und ihr beachtlicher Stimmumfang haben es ihr ermöglicht, Opernrollen wie Charlotte, Carmen, Dido, Cherubino, oder Nicklaus zu singen. Aufgrund ihrer Koloraturfähigkeiten übernahm sie Rossini-Hauptrollen wie kürzlich in einer Aufführung von Cenerentola. Daphné wurde für die Teilnahme an einem namhaften Opern-Meisterkurs mit Regina Werner, Uta Prew, Brigitte Bailleys und Caroline Févre ausgewählt und hat vor Kurzem sephardisches Repertoire mit Françoise Atlan studiert. Sie gewann den Ersten Preis der Broceliande Classic Festival Competition im Jahr 2013 und zeigte ihr komödiantisches Können in Compagnons Butineurs Cassandra (Erster Preis des internationalen Festivals von Arras). Sie wurde eingeladen, bei verschiedenen Musikfestivals aufzutreten, wie Classique au Vert (Paris), Les Arts Scènes (Nantes), FIMU (Belfort), und dem Neumünster Young Artist Program (Luxemburg).